]]>

Bestatter Venlo

Müssen Sie einen Bestatter in Venlo beauftragen?

Wenn ein Familienmitglied stirbt, ist der Aufwand für die Bestattung oft schwer einschätzbar. Wir möchten Ihnen daher bei der Planung einer Bestattung in Venlo helfen.

Bestattung in Venlo

Bestattungshäuser in Venlo

Trauerfeier in Venlo

Menschen werden sehr oft auf einem Friedhof in Ihrem Heimatort beerdigt. War Venlo die Heimat des Verstorbenen, so hatte dieser einen besonderen Bezug zur Stadt, zu Ihrer Kultur und zu den Menschen, die hier leben. Mit Ihrer Heimatstadt verbinden die meisten Menschen ein besonders angenehmes Gefühl der Geborgenheit und des Friedens. Geben Sie Ihrem Verstorbenen ein Gefühl der Heimreise mit auf dem letzten Weg.

Wohnen und Leben in Venlo

Die Großstadt Venlo liegt in der Provinz Limburg im Süden der Niederlande, grenzt jedoch direkt an Deutschland, an den Kreis Kleve sowie den Kreis Viersen in Nordhein-Westfalen. Mit einer Fläche von 128,99 km² und ca. 101.484 Einwohnern gliedert sich Venlo in die fünf Stadtbezitke Venlo, Belfeld, Blerick, Arcen, Tegelen und Lomm en Welden.

Zu den Nachbargemeinden um Venlo zählen Bergen, Peel en Maas, Beesel, Horst aan de Maas sowie die deutschen Städte Geldern, Straelen, Nettetal und Brüggen.

Durch das Stadtgebiet fließt die Maas, ein Nebenfluss des Rheins.

Venlos Partnerstadt in Deutschland ist Krefeld.

Kultur und Tradition der Stadt Venlo

Venlo, auch bekannt als „die grüne Stadt an der Maas“, ist einer der ältesten Orte in den Niederlanden und wurde einst von den Römern errichtet. Die gemütliche, historische Innenstadt ist vor allem durch seine Grenznähe zu Deutschland und Belgien beliebt zum Shoppen und Ausgehen. Venlo ist eine sehr lebendige Stadt, in der sich ein großer, vielseitiger Einzelhandel etabliert hat. Die vielen Restaurants mit ihren Sonnenterrassen, die schönen Straßencafés am Rathausplatz sowie die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten machen Venlo besonders für Besucher aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet für Tagesausflüge interessant.

Die hügelige, grüne Landschaft in Limburg eignet sich gut für den Weinanbau. Hier soll schon bald das größte Weinanbaugebiet der Niederlande entstehen.

In der Umgebung von Venlo, in nur ca. 30 km Entfernung, befindet sich der Maasduinen National Park, welcher den längsten Binnendünengürtel der Niederlande umschließt. Zu diesem gehören neben dem Binnengewässer Reindersmeer auch Heideflächen und Moore, ein hervorragender Lebensraum für Füchse, Biber, Vögel, Schlangen und Eidechsen.

In der Stadt befinden sich viele historische Gebäude und Gemäuer mit Ursprüngen aus der Römerzeit, aber auch einige Jugendstil-Bauten. Besonders beeindruckende Bauwerke sind das Rathaus in Venlo, welches im 16./17. Jahrhundert im Renaissance-Stil auf dem Marktplatz erbaut wurde, sowie die St. Martinskirche, die Kirche Sint Martinuskerk, mit gotischen Skulpturen, darunter die „Schwarze Madonna von Venlo“, und das spätgotische Romerhaus.

Neben einigen Theatern (z.B. das Theater De Doolhof, unter freiem Himmel, und das Theater- und Kongresszentrum De Maasport) sind auch das Museum van Bommel van Dam (für zeitgenössische, niederländische Kunst), das Limburgische Museum ( Het Limburgs Museum), das Missionsmuseum Steyl im Klosterhof Steyl, das Keramikcentrum de Tiendschur in Tegelen, der Botanische garten Jochum-Hof und die Brauerei des „Hertog Jan“-Bieres in Arcen einen Besuch wert.

Ein besonderes Highlight sind die Schlossgärten Arcen zwischen der Maas und der deutschen Grenze, mit 15 verschiedenen Gärten, einem Rosarium, einem orientalischen Wassergarten und einer Minigolfanlage. Hier gibt es viele prachtvolle Blumen, Pflanzen und Vögel zu bestaunen. Im Schloss Arcen sind Ausstellungen untergebracht.

Zu den regelmäßigen Veranstaltungen in Venlo zählen das Zomerparkfeest mit Musik, Kunst und Straßentheater, der multikulturelle Jahrmarkt Marcato mondial und das Bluesrockfestival. Im Jahr 2012 fand in Venlo die internationale Gartenschau Floriade statt.

Infrastruktur Venlo

Die Stadt Venlo ist an die Autobahnen A40, A61, A67, A73 und A74 angeschlossen, worüber u.a. die deutschen Städte Duisburg, Dortmund, Mönchengladbach und Koblenz zu erreichen sind.

Venlo verfügt zudem über einen eigenen Bahnhof, den Bahnhof Venlo, welcher für den europäischen Schienenverkehr eine wichtige Station darstellt. Aufgrund der zentralen Lage zwischen Randstadt (Niederlande) und dem Ruhrgebiet in Deutschland ist der Bahnhof Venlo sowohl für den Personen- als auch für den Güterverkehr so bedeutend. Neben Intercity- und Regionalzügen sowie Bussen in die Umgebung gibt es sehr gute Anbindungen von Venlo in deutsche Städte wie Mönchengladbach, Neuss, Düsseldorf oder Wuppertal.

In der Umgebung von Venlo befinden sich drei internationale Flughäfen.

In der Provinz Limburg ist ein ausgeprägtes Fahrradwegenetz vorhanden. Durch den 100 km langen Radweg Fietsallee am Nordkanal, welcher in der niederländisch-deutschen Grenzregion liegt, werden die Flüsse Rhein und Maas verbunden. Der LF3, der aus drei verschiedenen Radwegen besteht, verbindet die Städte Venlo und Duisburg.